Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Beratungszentrum, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Beratungszentrums · Nominativ Plural: Beratungszentren
Aussprache 
Worttrennung Be-ra-tungs-zen-trum · Be-ra-tungs-zent-rum
Wortzerlegung Beratung Zentrum
Wortbildung  mit ›Beratungszentrum‹ als Letztglied: Kundenberatungszentrum

Typische Verbindungen zu ›Beratungszentrum‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beratungszentrum‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beratungszentrum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch als leibhaftige Person tritt er nur relativ selten ins Beratungszentrum. [Die Zeit, 11.01.1988, Nr. 02]
Das Beratungszentrum Tal 19 empfiehlt daher, sich jetzt um eine stationäre Therapie zu bemühen. [Süddeutsche Zeitung, 18.08.1994]
ER wartete im Wagen, SIE stürmte maskiert in das Beratungszentrum. [Bild, 03.08.2005]
Mehrere Beratungszentren bieten Fortbildungen an und begleiten die Lehrer vor Ort. [Die Zeit, 11.06.2012, Nr. 23]
Im Jahr 2002 wurden im Evangelischen Beratungszentrums 1032 Personen (720 Fälle) aus 27 Nationen beraten. [Süddeutsche Zeitung, 21.01.2004]
Zitationshilfe
„Beratungszentrum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beratungszentrum>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beratungszeit
Beratungsvertrag
Beratungsunternehmen
Beratungstätigkeit
Beratungstermin
Beratungszimmer
Beraubung
Berauschtheit
Berauschung
Berber