Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Beratungszimmer, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Beratungszimmers · Nominativ Plural: Beratungszimmer
Aussprache 
Worttrennung Be-ra-tungs-zim-mer
Wortzerlegung Beratung Zimmer
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
die Richter zogen sich in das Beratungszimmer zurück

Typische Verbindungen zu ›Beratungszimmer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beratungszimmer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beratungszimmer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Während der Beratung darf niemand von Ihnen das Beratungszimmer verlassen. [Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 06.03.1917]
Auch das Beratungszimmer ist karg, nicht ein Bild hängt an der Wand. [Die Zeit, 28.01.1991, Nr. 04]
Was da in den Beratungszimmern vor sich ging, ist kaum verwunderlich. [Süddeutsche Zeitung, 23.12.2000]
Es mag ja sein, daß just an jenem Tag der Kern des Beschlusses im Beratungszimmer zustande gekommen ist. [Süddeutsche Zeitung, 29.12.1995]
Hatte das Licht im Beratungszimmer, das von den breiten Schirmen nach unten geworfen wurde, diesen Ausdruck verborgen? [Schaper, Edzard: Der Henker, Zürich: Artemis 1978 [1940], S. 180]
Zitationshilfe
„Beratungszimmer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beratungszimmer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beratungszentrum
Beratungszeit
Beratungsvertrag
Beratungsunternehmen
Beratungstätigkeit
Beraubung
Berauschtheit
Berauschung
Berber
Berberitze