Bereich, der oder das

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bereich(e)s · Nominativ Plural: Bereiche
Nebenformselten Bereich · Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bereich(e)s · Nominativ Plural: Bereiche
Aussprache
WorttrennungBe-reich
Wortbildung mit ›Bereich‹ als Erstglied: ↗bereichsübergreifend  ·  mit ›Bereich‹ als Letztglied: ↗Absatzbereich · ↗Agrarbereich · ↗Aktionsbereich · ↗Amtsbereich · ↗Anwendungsbereich · ↗Anziehungsbereich · ↗Arbeitsbereich · ↗Aufgabenbereich · ↗Ausbildungsbereich · ↗Automobilbereich · ↗Außenbereich · ↗Bankenbereich · ↗Baubereich · ↗Befehlsbereich · ↗Berufsbereich · ↗Betriebsbereich · ↗Bildbereich · ↗Bildungsbereich · ↗Controllerbereich · ↗Datenbereich · ↗Denkbereich · ↗Dienstbereich · ↗Dienstleistungsbereich · ↗Drehzahlbereich · ↗Dynamikbereich · ↗Einflussbereich · ↗Eingangsbereich · ↗Einkommensbereich · ↗Einsatzbereich · ↗Einwirkungsbereich · ↗Einzelbereich · ↗Elementarbereich · ↗Entscheidungsbereich · ↗Entwicklungsbereich · ↗Erotikbereich · ↗Fachbereich · ↗Fertigungsbereich · ↗Festungsbereich · ↗Finanzbereich · ↗Forschungsbereich · ↗Freizeitbereich · ↗Frequenzbereich · ↗Fußgängerbereich · ↗Fäkalbereich · ↗Gammabereich · ↗Gegenstandsbereich · ↗Geltungsbereich · ↗Gesamtbereich · ↗Gesellschaftsbereich · ↗Gesundheitsbereich · ↗Grenzbereich · ↗Gültigkeitsbereich · ↗Hafenbereich · ↗Handlungsbereich · ↗Hauptbereich · ↗Herrschaftsbereich · ↗Hoheitsbereich · ↗Hörbereich · ↗IT-Bereich · ↗Immobilienbereich · ↗Industriebereich · ↗Infrarotbereich · ↗Infrastrukturbereich · ↗Inhaltsbereich · ↗Innenbereich · ↗Innenstadtbereich · ↗Interessenbereich · ↗Jugendbereich · ↗Kassenbereich · ↗Kernbereich · ↗Kommentarbereich · ↗Kommunikationsbereich · ↗Konsumbereich · ↗Konsumgüterbereich · ↗Kontaktbereich · ↗Kontrollbereich · ↗Konzernbereich · ↗Kreuzungsbereich · ↗Kulturbereich · ↗Küstenbereich · ↗Lebensmittelbereich · ↗Leistungsbereich · ↗Lernbereich · ↗Machtbereich · ↗Marktbereich · ↗Medienbereich · ↗Meisterbereich · ↗Messbereich · ↗Meterbereich · ↗Milliardenbereich · ↗Nachwuchsbereich · ↗Nahbereich · ↗Nichtraucherbereich · ↗Niedriglohnbereich · ↗Normbereich · ↗Objektbereich · ↗Online-Bereich · ↗Onlinebereich · ↗Organisationsbereich · ↗PR-Bereich · ↗Personalbereich · ↗Pflegebereich · ↗Pharmabereich · ↗Phänomenbereich · ↗Politikbereich · ↗Premiumbereich · ↗Primarbereich · ↗Printbereich · ↗Privatbereich · ↗Problembereich · ↗Produktbereich · ↗Produktionsbereich · ↗Programmbereich · ↗Prozentbereich · ↗Radiobereich1 · ↗Radiobereich2 · ↗Raucherbereich · ↗Rechtsbereich · ↗Referenzbereich · ↗Regelungsbereich · ↗Reproduktionsbereich · ↗Risikobereich · ↗Röntgenbereich · ↗Rüstungsbereich · ↗Sachbereich · ↗Schambereich · ↗Schlüsselbereich · ↗Schulbereich · ↗Schussbereich · ↗Schwenkbereich · ↗Schwerpunktbereich · ↗Seinsbereich · ↗Seitenbereich · ↗Sekundarbereich · ↗Sendebereich · ↗Servicebereich · ↗Sicherheitsbereich · ↗Sinnbereich · ↗Sozialbereich · ↗Speicherbereich · ↗Spektralbereich · ↗Sportbereich · ↗Sprachbereich · ↗Stadtbereich · ↗Stahlbereich · ↗Strahlenbereich · ↗Strahlungsbereich · ↗Technologiebereich · ↗Teilbereich · ↗Telekommunikationsbereich · ↗Temperaturbereich · ↗Tertiärbereich · ↗Themenbereich · ↗Tätigkeitsbereich · ↗Uferbereich · ↗Umweltbereich · ↗Unternehmensbereich · ↗Untersuchungsbereich · ↗VIP-Bereich · ↗Verhaltensbereich · ↗Verkehrsbereich · ↗Versicherungsbereich · ↗Versorgungsbereich · ↗Vertriebsbereich · ↗Verwaltungsbereich · ↗Wachstumsbereich · ↗Wehrbereich · ↗Wellenbereich · ↗Wellnessbereich · ↗Werksbereich · ↗Wertebereich · ↗Wirklichkeitsbereich · ↗Wirkungsbereich · ↗Wissensbereich · ↗Wissenschaftsbereich · ↗Zeitbereich · ↗Zellbereich · ↗Zentralbereich · ↗Zielbereich · ↗Zwischenbereich · ↗Übergangsbereich
eWDG, 1967

Bedeutung

Gebiet von bestimmter Abgrenzung und Ausdehnung
a)
Bezirk
Beispiele:
der Bereich der Stadt, Gemeinde
wir ließen den Bereich der Wälder hinter uns
die Polarforscher kamen aus den Bereichen der letzten Eskimosiedlungen in die menschenleeren Gebiete ewigen Eises
Umkreis, Umgebung
Beispiele:
es ist untersagt, den Bereich des Werkgeländes zu betreten
das Schiff befindet sich schon im Bereich der Küste
die befestigten Stellungen lagen außer dem Bereich (= außer Schussweite) der gegnerischen Artillerie
b)
Feld, Sphäre
Beispiele:
der Bereich der Literatur, des Wissens
der Bereich der Gefühle, Erfahrungen
der Gelehrte befasst sich mit Problemen aus dem Bereich der Physik
Mein Umgang mit Brinke führte mich in das Bereich der Freundschaft ein [G. Hauptm.3,261]
Kreis
Beispiele:
er lernte rasch den Bereich anderer Menschen kennen
diese Aufgabe fällt nicht in den, in das Bereich meiner Pflichten
das liegt durchaus im Bereich (= im Rahmen) des Möglichen
der Mann gehört zu unserem Bereich [A. ZweigGrischa151]
c)
Geltungsbezirk, Wirkungsfeld
Beispiele:
der Bereich der Verwaltung, Gesetze
im privaten, staatlichen Bereich
das zu tun, steht außer dem Bereich unserer Macht
der Mond kreist im Bereich der Anziehungskraft der Erde
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

reichen · Bereich · erreichen · gereichen
reichen Vb. ‘sich erstrecken, eine bestimmte räumliche Ausdehnung haben, in genügender Menge vorhanden sein, mit etw. auskommen, jmdm. etw. (zum Nehmen) hinhalten, geben’, ahd. reihhōn ‘anbieten, sich auf etw. beziehen’ (10. Jh.), reihhen ‘sich erstrecken’ (um 1000), mhd. reichen ‘(er)langen, holen, bringen, darreichen, sich erstrecken, ausdehnen’, mnd. rēken, mnl. reiken, rēken, nl. reiken, afries. rēka, aengl. rǣcan, engl. to reach ‘(er)reichen’ (westgerm. *raikjan) sind verwandt mit anord. reik ‘Scheitellinie, Kopf’. Außergerm. vergleichen sich lit. réižti ‘(Körperteile) recken, straffen, stolzieren, stolz einhergehen’, reflexiv réižtis ‘sich recken, sich straffen, sich brüsten’, air. riag ‘Tortur (durch Recken der Glieder)’, ringid ‘foltert, peinigt’, mir. rēimm (aus *reig̑smi-) ‘Possenreißer’. Erschließbar ist eine Wurzel ie. *rēig̑- ‘recken, ausstrecken, mit ausgestreckter Hand langen oder darreichen’, die lautliche und semantische Berührung mit der unter ↗recht (s. d.) angeführten Wurzel ie. *reg̑- ‘gerade, geraderichten, lenken, recken, strecken, aufrichten’ zeigt; s. auch ↗Reich. Vgl. die Wendung jmdm. nicht das Wasser reichen (können) ‘an jmds. Fähigkeiten, Leistungen nicht heranreichen’ (16. Jh.), wohl aus dem alten Brauch, durch einen Diener den Gästen vor und nach dem Essen Wasser zum Händewaschen zu reichen, also eigentlich ‘nicht wert sein, jmdm. das Wasser zu reichen’. Bereich m. selten n. ‘Gebiet von bestimmter Abgrenzung und Ausdehnung’ (Ende 18. Jh.; in der Rechtssprache für ‘Abgabe’ schon im 16. Jh.), Abstraktbildung zu im 18. Jh. untergegangenem bereichen ‘erreichen, bis wohin reichen, sich erstreckend umfassen’, mhd. bereichen; vgl. mnl. nl. bereiken. Bereich verdrängt im 18./19. Jh. Reich in dessen Bedeutung ‘Bereich’, daher das Schwanken zwischen mask. und neutr. Genus. erreichen Vb. ‘bis wohin reichen, jmdn., etw. antreffen, sich jmdm., einer Sache nähern, etw. durchsetzen, seine Wünsche trotz Widerstandes verwirklichen’, ahd. irreihhen, ‘(räumlich) erreichen, einholen, erfassen’, irreihhōn ‘geistig erfassen, verstehen’ (um 1000), mhd. erreichen ‘sich ausstreckend ein Ziel erlangen, treffen, begreifen’. gereichen Vb. ‘zu etw. hinführen, dienen zu’, ahd. gireihhen ‘sich erstrecken, reichen’ (um 800), mhd. gereichen ‘(er)reichen, treffen, ausreichen’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Bereich · ↗Feld · ↗Kategorie · ↗Rubrik  ●  ↗Cluster  fachspr.
Unterbegriffe
  • Dialektbündel · Dialektcluster
Synonymgruppe
Areal · Bereich · ↗Bezirk · ↗Department · ↗Distrikt · ↗Gebiet · ↗Kreis · ↗Landschaft · ↗Rayon · ↗Region · ↗Sektor · ↗Verwaltungsbereich · ↗Verwaltungsbezirk · ↗Verwaltungseinheit · ↗Zone  ●  ↗Kanton  schweiz. · ↗Gebietskörperschaft  geh., juristisch
Unterbegriffe
  • Peripherie · ↗Randbezirk · ↗Randgebiet · ↗Randzone · ↗Stadtrand
  • Block · ↗Wohnbezirk · ↗Wohnblock · ↗Wohngebiet · ↗Wohngegend · ↗Wohnquartier  ●  ↗Wohnviertel  Hauptform · Barrio  fachspr., Jargon, spanisch · ↗Grätzel  ugs., wienerisch · ↗Grätzl  ugs., wienerisch · ↗Kiez  ugs., berlinerisch · Veedel  ugs., kölsch
  • Bannkreis · ↗Bannmeile · befriedeter Bezirk
  • Markung  ●  ↗Gemarchen  schweiz. · ↗Gemarkung  Hauptform · ↗Katastralgemeinde  österr.
  • Französisch-Polynesien  ●  Französisch-Ozeanien  veraltet
  • Engeres Serbien · Zentralserbien
  • Deutsch-Belgien · Deutschbelgien · Ostbelgien  ●  Neubelgien  veraltet
  • Baltistan · Klein-Tibet
  • Exarchat von Italien · Exarchat von Ravenna
  • Bundesdistrikt · Bundesterritorium · bundesunmittelbares Gebiet
  • Südostzone · amerikanische Besatzungszone
  • Nordwestzone · britische Besatzungszone
  • Bizone · Vereinigtes Wirtschaftsgebiet
  • Adschara · Adscharien
  • Tarnopoler Kreis · Tarnopoler Landschaft
  • Hauptmannschaft · Obmannschaft
  • Mittelbosnien · Zentralbosnien
  • Sperrgebiet · ↗Sperrzone · verbotene Zone  ●  No-go-Area  engl., militärisch
  • Inguschetien · Inguschien
Assoziationen
Synonymgruppe
Bereich · ↗Domäne · ↗Einflussbereich · ↗Sphäre · ↗Staatsgut · ↗Umfeld · ↗Zuständigkeitsbereich
Unterbegriffe
Synonymgruppe
Befugnis · Bereich · ↗Kompetenz · Obliegenschaft · ↗Verantwortlichkeit · ↗Verantwortung · ↗Verantwortungsbereich · ↗Zuständigkeit
Assoziationen
Synonymgruppe
Areal · Bereich · ↗Fläche · ↗Gegend · ↗Horizont · ↗Ort · ↗Platz · ↗Raum · ↗Region · ↗Sektor · ↗Sphäre  ●  ↗Rayon  schweiz., österr.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Synonymgruppe
Abschnitt · ↗Ausschnitt · Bereich · ↗Bruchstück · ↗Fetzen · ↗Fragment · ↗Segment · ↗Stück · ↗Stückchen · ↗Teil · ↗Teilbereich · ↗Teilstück · Unvollendetes
Assoziationen
Synonymgruppe
Bereich · ↗Einsatzfeld · ↗Einsatzgebiet
Synonymgruppe
Abteilung · Bereich · ↗Sektion
Unterbegriffe
  • geschlossene Abteilung  ●  (die) Geschlossene  ugs.
Synonymgruppe
Arbeitsgebiet · Bereich · ↗Feld · ↗Segment · ↗Sparte · ↗Teilbereich · ↗Teilgebiet
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Synonymgruppe
Anhaltspunkt · Bereich · ↗Größenordnung · grobe Schätzung · ungefähre Größe  ●  ↗Hausnummer  ugs., Hauptform, fig.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dienstleistung Forschung Kultur Mögliche Telekommunikation Wirtschaft Wissenschaft Zusammenarbeit ander bestimmt betreffen einstellig einzeln gesamt gesellschaftlich kaufmännisch kulturell liegen militärisch ober privat sensibel sozial sportlich technisch unter verschieden wichtig wirtschaftlich zweistellig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bereich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dies gilt vor allem für die Bereiche, die bisher in erster Linie von den nationalen Parlamenten mitgestaltet werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1996]
Aber im wirtschaftlichen Bereich werden wir alleine damit nicht fertig.
konkret, 1989
Das trifft auch auf Bereiche außerhalb der materiellen Produktion zu.
Neuer Weg, 1984, Nr. 1, Bd. 39
Im Alter von fünfzig Jahren wandte er sich künstlerischen Bereichen zu, die er vorher nie berührt hatte.
Stevenson, Robert: Victoria. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1966], S. 16791
Die meisten Unionen im Bereich der »jungen« Kirchen gehören zum letzteren Typ.
Neill, S. C.: Unionen im Protestantismus. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 43252
Zitationshilfe
„Bereich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bereich>, abgerufen am 21.08.2018.

Weitere Informationen …