Bereichsvorstand, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bereichsvorstand(e)s · Nominativ Plural: Bereichsvorstände
Aussprache
WorttrennungBe-reichs-vor-stand
WortzerlegungBereichVorstand
ZDL-Vollartikel, 2019

Bedeutung

leitendes Organ (4) eines Vereins, Unternehmens, einer Gesellschaft o. Ä. für eine bestimmte Region oder einen bestimmten Sachbereich; einzelnes Mitglied dieses Organs
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der zuständige, ehemalige Bereichsvorstand
Beispiele:
Mit der Verschlankung will die Bank bei Top-Managern sparen und etwa die Zahl der Bereichsvorstände, die unter dem Vorstand angesiedelt sind, ausdünnen. [Die Zeit, 27.09.2016 (online)]
»Anhand von Wetterprognosen weiß der Smart Operator zum Beispiel, mit wie viel Einspeisung [von Wind- und Sonnenergie in das Netz] zu rechnen ist«, sagt J.[…] S.[…], Bereichsvorstand Technik & Operations bei Innogy. [Süddeutsche Zeitung, 21.12.2018]
»Wir haben in München netto 9000 neue Kunden gewonnen«, sagt W.[…] B.[…], Bereichsvorstand Süd und für das Geschäft mit Privatkunden zuständig. [Süddeutsche Zeitung, 02.06.2018]
Sie ist derzeit Bereichsvorstand für Konzernentwicklung und Strategie und kam erst 2014 von der Unternehmensberatung McKinsey zur Commerzbank. [Die Welt, 07.03.2016]
Walter war zuletzt für die Privatkundensparte der Commerzbank in der Region Süd-West als Bereichsvorstand tätig. [Süddeutsche Zeitung, 13.03.2015]

Typische Verbindungen zu ›Bereichsvorstand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bereichsvorstand‹.

Zitationshilfe
„Bereichsvorstand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bereichsvorstand>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bereichsübergreifend
bereichsspezifisch
Bereichsleiterin
Bereichsleiter
Bereichsethik
bereifen
bereift
Bereifung
bereinigen
Bereinigung