Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bereitschaftspolizist, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bereitschaftspolizisten · Nominativ Plural: Bereitschaftspolizisten
Aussprache 
Worttrennung Be-reit-schafts-po-li-zist
Wortzerlegung Bereitschaft Polizist

Typische Verbindungen zu ›Bereitschaftspolizist‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bereitschaftspolizist‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bereitschaftspolizist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine kleine Gruppe von Bereitschaftspolizisten versuchte erfolglos, die Spieler zu schützen. [Die Zeit, 30.01.2012, Nr. 05]
Der Bereitschaftspolizist sieht aus wie der junge Roy Black, und er lacht gern. [Die Zeit, 22.05.1987, Nr. 22]
Bisher haben die vier allerdings weniger Schaden angerichtet als jener Bereitschaftspolizist. [Die Zeit, 14.06.1956, Nr. 24]
Dann schickte er die männlichen Bereitschaftspolizisten unvermummt auf die Straße. [Süddeutsche Zeitung, 26.04.2000]
In den von mehreren tausend Bereitschaftspolizisten belagerten Gebäuden wurde die Situation immer verzweifelter. [Süddeutsche Zeitung, 20.08.1996]
Zitationshilfe
„Bereitschaftspolizist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bereitschaftspolizist>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bereitschaftspolizei
Bereitschaftskosten
Bereitschaftsfahrzeug
Bereitschaftsdienst
Bereitschaftsarzt
Bereitschaftsstellung
Bereitschaftswagen
Bereitstellung
Bereitstellungsgebühr
Bereitstellungspreis