Bereitschaftspolizist, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bereitschaftspolizisten · Nominativ Plural: Bereitschaftspolizisten
Aussprache
WorttrennungBe-reit-schafts-po-li-zist

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beamter Demonstrant Hundeführer Hundert Hundertschaft Schlagstock Stein Tausend abriegeln absperren absuchen anrücken auflösen bewachen bewaffnet bewerfen durchkämmen durchsuchen einsetzen festnehmen hindern hundert räumen schwerbewaffnet stürmen tausend umstellen verstärken vorgehen zusätzlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bereitschaftspolizist‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine kleine Gruppe von Bereitschaftspolizisten versuchte erfolglos, die Spieler zu schützen.
Die Zeit, 30.01.2012, Nr. 05
Erst zusätzlichen Bereitschaftspolizisten gelang es, die Lage wieder unter Kontrolle zu bringen.
Die Welt, 23.06.2005
Dann schickte er die männlichen Bereitschaftspolizisten unvermummt auf die Straße.
Süddeutsche Zeitung, 26.04.2000
Die tödliche Spannung zwischen den Demonstranten und der Palastwache, die aus Bereitschaftspolizisten besteht, bricht zusammen.
Enzensberger, Hans Magnus: Der kurze Sommer der Anarchie, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1972, S. 108
Die Absperrungen waren verstärkt, junge Kerle in den Uniformen von Bereitschaftspolizisten hatte man hergeholt, aus Mecklenburg und von der Oder.
Loest, Erich: Völkerschlachtdenkmal, München: Dt. Taschenbuch-Verl. 1987 [1984], S. 234
Zitationshilfe
„Bereitschaftspolizist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bereitschaftspolizist>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bereitschaftspolizei
Bereitschaftskosten
Bereitschaftsfahrzeug
Bereitschaftsdienst
Bereitschaftsarzt
Bereitschaftsstellung
Bereitschaftswagen
bereitstehen
bereitstellen
Bereitstellung