Bereitstellung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bereitstellung · Nominativ Plural: Bereitstellungen
Aussprache
WorttrennungBe-reit-stel-lung
Wortzerlegungbereitstellen-ung
Wortbildung mit ›Bereitstellung‹ als Letztglied: ↗Informationsbereitstellung · ↗Materialbereitstellung · ↗Truppenbereitstellung · ↗Warenbereitstellung
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
das Bereitstellen
entsprechend der Bedeutung von bereitstellen
Beispiele:
die Bereitstellung von Werkzeugen, Gebrauchsgütern
die Bereitstellung von Truppen für den Ernstfall
2.
bereitgestellte Truppe
Beispiel:
die Bomber griffen die Bereitstellungen des Gegners an

Thesaurus

Synonymgruppe
Bereitstellung · ↗Erbringung · Verfügbarmachung · ↗Versorgung · ↗Zurverfügungstellung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Artilleriefeuer Ausbildungsplatz Bauland Beteiligungskapital Bundeswehr-Soldat Bundeswehreinheit Bundeswehrsoldat Dienstleistung Eigenkapital Finanzmittel Geldmittel Gewerbefläche Gut Haushaltsmittel Infrastruktur Internet-Zugang Kindergartenplatz Kredit Lehrstelle Leichtwasserreaktor Liquidität Mietleitung Risikokapital Telefonanschluß Tornado Trinkwasser Wagniskapital Wohnraum kostenlos zerschlagen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bereitstellung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch das sind nur die Preise für die Bereitstellung der Leitung.
C't, 2001, Nr. 4
Doch sie dürfe sich nicht auf die Bereitstellung staatlicher Mittel beschränken, sondern erfordere auch private Initiativen.
Süddeutsche Zeitung, 07.03.1996
Wie erfahren die unternehmerischen Interessen ihre organisatorisch-technologische Durchsetzung in der Art, Bereitstellung, Reservation und Verarbeitung dieser Daten?
Kursbuch, 1971, Bd. 24
In der Bereitstellung solcher Formen erwies sich das NS-Regime als höchst einfallsreich.
Schörken, Rolf: Jugend. In: Enzyklopädie des Nationalsozialismus, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 629
Technik, so würde ich sagen, bedeutet Bereitstellung von Mitteln für Zwecke.
Weizsäcker, Carl Friedrich von: Bewußtseinswandel, München: Hanser 1988, S. 121
Zitationshilfe
„Bereitstellung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bereitstellung>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bereitstellen
bereitstehen
Bereitschaftswagen
Bereitschaftsstellung
Bereitschaftspolizist
Bereitstellungspreis
Bereitung
bereitwillig
Bereitwilligkeit
berennen