Bergbach

GrammatikSubstantiv
WorttrennungBerg-bach

Typische Verbindungen zu ›Bergbach‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bergbach‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bergbach‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Direkt unter uns, in einer glücklicherweise vernebelten Tiefe, rauscht ein Bergbach zu Tal.
Die Zeit, 28.10.2013, Nr. 43
Ich ging immer schneller die Höhe hinauf, an einem Bergbach entlang.
Alexander Granach, Da geht ein Mensch: Leck: btb Verlag 2007, S. 313
Wenn ich Gold im Bergbach finde, darf ich es behalten?
Bild, 28.03.2001
Unterhalb der Rappensee-Hütte wurden 22 Personen zwischen zwei schnell anschwellenden Bergbächen eingeschlossen.
Süddeutsche Zeitung, 03.11.2000
Filme, die dahinplätschern wie ein Bergbach, bilden zunehmend den Kontrapunkt zum Krimi-Overkill.
Der Tagesspiegel, 27.01.2005
Zitationshilfe
„Bergbach“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bergbach>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bergaussicht
bergaufwärts
bergauf
Bergaster
Bergassessor
Bergbahn
Bergbarte
Bergbau
Bergbauakademie
Bergbaubeflissene