Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bergbauer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bergbauern/Bergbauers · Nominativ Plural: Bergbauern
Aussprache 
Worttrennung Berg-bau-er
Wortzerlegung Berg Bauer1
eWDG

Bedeutung

Bauer im Gebirge

Typische Verbindungen zu ›Bergbauer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bergbauer‹.

Leben Sohn arm schweizer südtiroler tiroler

Verwendungsbeispiele für ›Bergbauer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber um die Bergbauern geht es fortan eher am Rande. [Die Zeit, 08.11.2010, Nr. 45]
So gut geht es den Bergbauern nämlich schon lange nicht mehr. [Die Zeit, 10.03.2005, Nr. 11]
Schließlich haben die Bergbauern bereits vor Jahrhunderten die Region einschneidend verändert. [Die Zeit, 25.09.1992, Nr. 40]
Denn scharenweise sind die Bergbauern in den letzten Jahrzehnten abgewandert. [Die Zeit, 26.09.1986, Nr. 40]
Bei Bergbauern, die ständig im Freien arbeiten, entwickelt sich häufiger als beim Durchschnittsbürger Hautkrebs. [Wölfl, Norbert: Die wiedergefundene Zärtlichkeit, Genf u. a.: Ariston 1995 [1983], S. 81]
Zitationshilfe
„Bergbauer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bergbauer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bergbaubeflissene
Bergbauakademie
Bergbau
Bergbarte
Bergbahn
Bergbaugebiet
Bergbaukonzern
Bergbaukunde
Bergbaurevier
Bergbautechnik