Bergepanzer

WorttrennungBerge-pan-zer (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

mit Spezialgerät ausgerüstetes Kettenfahrzeug, das in der Lage ist, manövrierunfähige Panzer abzuschleppen

Typische Verbindungen zu ›Bergepanzer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bergepanzer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bergepanzer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor drei Jahren fanden sie einen Bergepanzer vom Typ T 55 T, seither bauten ihn die Brüder wieder auf.
Die Welt, 28.08.2004
Ein letztes Mal steigt er in seinen 830 PS starken Bergepanzer "Leopard".
Bild, 22.11.2003
Ein zweiter Zug soll am Freitag folgen, so daß die UNO dann über 169 Mannschaftstransportfahrzeuge und zwei Bergepanzer verfügen kann.
Süddeutsche Zeitung, 12.04.1994
Für acht weitere Bergepanzer auf Grundlage des Leopard 1 wird das Bundesverteidigungsministerium in den nächsten Jahren Käufer suchen.
Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 10
Die Bergepanzer der Bundeswehr, von denen zur Zeit 75 Stück im Notstandsgebiet von Schleswig-Holstein eingesetzt worden sind, sind Abwandlungen des Leopard-Panzers.
o. A. [-ty-]: Bergepanzer. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1979]
Zitationshilfe
„Bergepanzer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bergepanzer>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bergenie
bergen
Bergelohn
Bergeisen
bergehoch
Bergere
Bergerette
Bergesgipfel
Bergeshalde
Bergeshang