Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Bergepanzer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bergepanzers · Nominativ Plural: Bergepanzer
Worttrennung Ber-ge-pan-zer
Wortzerlegung bergen Panzer1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

mit Spezialgerät ausgerüstetes Kettenfahrzeug, das in der Lage ist, manövrierunfähige Panzer abzuschleppen

Verwendungsbeispiele für ›Bergepanzer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor drei Jahren fanden sie einen Bergepanzer vom Typ T 55 T, seither bauten ihn die Brüder wieder auf. [Die Welt, 28.08.2004]
Ein letztes Mal steigt er in seinen 830 PS starken Bergepanzer "Leopard". [Bild, 22.11.2003]
Einige Dörfer konnten nur mit Bergepanzern der Bundeswehr erreicht werden. [Bild, 20.04.1999]
Der alte Bergepanzer, der das Schiff anschieben sollte, sackte ins Erdreich. [Bild, 28.01.2004]
Neben den Kampfpanzern sollen auch Bergepanzer und Brückenleger geliefert werden. [Die Welt, 22.03.2003]
Zitationshilfe
„Bergepanzer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bergepanzer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bergenie
Bergelohn
Bergeisen
Berge versetzend
Bergdorf
Bergere
Bergerette
Bergesgipfel
Bergeshalde
Bergeshang