Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bergere

Worttrennung Ber-ge-re
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

im Frankreich des 18. Jahrhunderts   gepolsterter Lehnsessel mit geschlossenen Armlehnen und losem Sitzpolster

Verwendungsbeispiele für ›Bergere‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor dem Altar der katholischen Kathedrale von Santa Fe heiratet der Lutheraner die junge Lehrerin Estella Bergere. [Die Zeit, 02.09.2002, Nr. 35]
Eric Bergere wiederum, in dessen Wohnung edle Stoffe eine prachtvoll‑luxuriöse Atmosphäre verbreiten, ließ sich, wie er selbst sagt, von seiner schneidernden Großmutter beeinflussen. [Die Welt, 19.11.1999]
Das weltberühmte Pariser Revue‑Theater "Folies Bergere" ist keine Männer‑Domäne mehr. [Bild, 02.06.1998]
Zitationshilfe
„Bergere“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bergere>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bergepanzer
Bergenie
Bergelohn
Bergeisen
Berge versetzend
Bergerette
Bergesgipfel
Bergeshalde
Bergeshang
Bergeshaupt