Bergfahrt, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBerg-fahrt
WortzerlegungBergFahrt

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [Schifffahrt] Fahrt stromaufwärts
  2. 2. Hochgebirgstour
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Schifffahrt Fahrt stromaufwärts
2.
Hochgebirgstour

Typische Verbindungen zu ›Bergfahrt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bergfahrt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bergfahrt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hat uns etwas gezeigt ", sagt Speedy bei unserer Bergfahrt.
Süddeutsche Zeitung, 03.09.2001
Sie war seltsam stumm, ganz anders als während der Bergfahrt.
Die Welt, 30.04.1999
Ein dunkles Brummen des Motors begleitet die Bergfahrt des Wagens.
Die Zeit, 05.05.1989, Nr. 19
Nach überstandener Bergfahrt reißt der Himmel auch schon wieder auf.
Der Tagesspiegel, 30.06.2000
Daher ging der Vater später auf den Reformvorschlag der drei Empiriker gerne ein, eine dritte Übersetzung für Bergfahrten in den Wagen einzubauen.
Benz, Carl Friedrich: Lebensfahrt eines deutschen Erfinders, Die Erfindung des Automobils, Erinnerungen eines Achtzigjährigen. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1925], S. 8256
Zitationshilfe
„Bergfahrt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bergfahrt>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bergeweise
bergeversetzend
bergetief
Bergeszinne
Bergesrücken
Bergfall
Bergfalte
Bergfest
Bergfeste
Bergfestung