Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Berghauptmann, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Berg-haupt-mann
Wortzerlegung Berg Hauptmann
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Leiter eines Oberbergamtes, hoher Beamter der Bergbehörde

Typische Verbindungen zu ›Berghauptmann‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Berghauptmann‹.

Verwendungsbeispiele für ›Berghauptmann‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Braunkohlen‑Industrie reicht ihre Betriebspläne der Behörde des Berghauptmanns ein. [Die Zeit, 19.08.1954, Nr. 33]
Der damalige Werksleiter und der frühere Berghauptmann, also der zuständige Beamte, sind der fahrlässigen Gemeingefährdung schuldig befunden worden. [Süddeutsche Zeitung, 29.06.2000]
Aus Kassel in Hessen wird "in Eilmärschen", wie der zuständige Berghauptmann sagt, schweres Bohrgerät herangeschafft. [Süddeutsche Zeitung, 20.07.1998]
Zitationshilfe
„Berghauptmann“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Berghauptmann>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berghaupt
Berghang
Berghalde
Berggürtel
Berggruppe
Berghoheit
Berghotel
Berghotellerie
Berghöhe
Berghöhle