Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bergkessel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Berg-kes-sel
Wortzerlegung Berg Kessel
eWDG

Bedeutung

von Bergen umschlossener Kessel (2)
Beispiel:
das Dorf liegt in einem Bergkessel

Verwendungsbeispiele für ›Bergkessel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir fahren wie die anderen möglichst weit oben in den halbrunden Bergkessel hinein und queren ihn kurz unterhalb des Bergkamms. [Die Zeit, 26.10.2009, Nr. 43]
Dazwischen türmen sich Gipfel auf, die von Touristenscharen von Bergkesseln aus bestaunt werden. [Süddeutsche Zeitung, 17.09.1996]
Und unten im Bergkessel, direkt in Peilung Kühlerhaube, schmiegt sich der neue Robinson Club Alpenrose an den Ortseingang von Zürs. [Bild, 24.12.2001]
Als die "Ahnl" der Hexerei verdächtigt wird, flieht sie mit den Kindern in den vom abergläubischen Volk gemiedenen Bergkessel. [Süddeutsche Zeitung, 06.10.2000]
Sie siedelten sich auf 2100 Meter Höhe im weiten Bergkessel des Lac de Tignes neu an und setzten auf den Skiboom. [Die Zeit, 19.10.1973, Nr. 43]
Zitationshilfe
„Bergkessel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bergkessel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bergkegel
Bergkamm
Bergingenieur
Berghütte
Berghöhle
Bergkette
Bergkiefer
Bergknappe
Bergkobold
Bergkrankheit