Bergkessel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBerg-kes-sel
WortzerlegungBergKessel
eWDG, 1967

Bedeutung

von Bergen umschlossener Kessel (2)
Beispiel:
das Dorf liegt in einem Bergkessel

Verwendungsbeispiele für ›Bergkessel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir fahren wie die anderen möglichst weit oben in den halbrunden Bergkessel hinein und queren ihn kurz unterhalb des Bergkamms.
Die Zeit, 26.10.2009, Nr. 43
Dazwischen türmen sich Gipfel auf, die von Touristenscharen von Bergkesseln aus bestaunt werden.
Süddeutsche Zeitung, 17.09.1996
Und unten im Bergkessel, direkt in Peilung Kühlerhaube, schmiegt sich der neue Robinson Club Alpenrose an den Ortseingang von Zürs.
Bild, 24.12.2001
Als die "Ahnl" der Hexerei verdächtigt wird, flieht sie mit den Kindern in den vom abergläubischen Volk gemiedenen Bergkessel.
Süddeutsche Zeitung, 06.10.2000
Im Gordalosque-Tal stürzen Wasserfälle hinab, der Bergkessel der Madonne de Fenestre hat Hochgebirgscharakter und St. Martin-Vésubie gilt als Hauptstadt der "Nizzaer Schweiz".
Der Tagesspiegel, 18.07.1998
Zitationshilfe
„Bergkessel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bergkessel>, abgerufen am 23.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bergkegel
Bergkamm
Bergingenieur
bergig
Berghütte
Bergkette
Bergkiefer
Bergknappe
Bergkobold
bergkrank