Bergkraut

GrammatikSubstantiv
WorttrennungBerg-kraut

Verwendungsbeispiele für ›Bergkraut‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die meisten Kühe scheißen drauf und bevorzugen fettes, gut gedüngtes Gras ohne Bergkräuter.
Die Zeit, 06.09.2010, Nr. 36
Eigene, unzensierte Aufnahmen aus Tschetschenien können Bergkraut und sein Kameramann nicht bieten.
Die Zeit, 28.11.2005, Nr. 48
Die Küche mischt Rezepte aus der Provence mit frischen Bergkräutern und anderen regionalen Spezialitäten.
Der Tagesspiegel, 12.03.1999
Wo der Fußweg zu steigen anfängt, beginnt bald das Heideland mit dem kurzen Gras und den kräftigen Bergkräutern den
Süddeutsche Zeitung, 03.07.2001
Es gibt einen Tag der Kräuter mit Aufgüssen aus Bergkräutern, Eisminze, Lavendel oder Melisse und eine Teatime am Pool.
Die Welt, 13.09.2003
Zitationshilfe
„Bergkraut“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bergkraut>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bergkrankheit
bergkrank
Bergkobold
Bergknappe
Bergkiefer
Bergkraxler
Bergkristall
Bergkulisse
Bergkuppe
Bergland