Bergmannsgruß, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBerg-manns-gruß
WortzerlegungBergmannGruß
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Gruß der Bergleute untereinander

Verwendungsbeispiele für ›Bergmannsgruß‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am frühesten ist der spätere Bergmannsgruß als höfischer Trinkspruch bezeugt.
Röhrich, Lutz: Glückauf. In: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 24534
Absender des Schreibens war der schwedische Energiekonzern Vattenfall, unterzeichnet war es mit dem alten Bergmannsgruß »Glückauf«.
Die Zeit, 26.09.2011, Nr. 39
Jetzt kann man den "Bergmannsgruß", ein Singspiel von August Ferdinand Anacker, in der Originalbesetzung entbieten.
Die Welt, 11.11.2002
Zitationshilfe
„Bergmannsgruß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bergmannsgru%C3%9F>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bergmannsarbeit
bergmännisch
Bergmann
Bergluft
Bergleute
Bergmannshelm
Bergmannskuh
Bergmannssprache
Bergmannstracht
Bergmassiv