Bergrettung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bergrettung · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Berg-ret-tung
Wortzerlegung Berg Rettung
Wortbildung  mit ›Bergrettung‹ als Erstglied: Bergrettungsdienst

Thesaurus

Synonymgruppe
Bergrettung · Bergrettungsdienst · Bergwacht
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Bergrettung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bergrettung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bergrettung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die relative Zahl der Toten sinkt jedoch dank der Bergrettung. [Die Zeit, 31.10.1997, Nr. 45]
Doch seinen Ruhm hat er vor allem den Einsätzen mit der Bergrettung zu verdanken. [Süddeutsche Zeitung, 06.02.2001]
Mit der Suche nach ihm wurde erst am Abend begonnen, nachdem seine Frau die Bergrettung informiert hatte. [Süddeutsche Zeitung, 04.01.2002]
Eine aufwendige Suchaktion der Bergrettung, bei der auch Hubschrauber zum Einsatz kamen, brachte keinen Erfolg. [Die Zeit, 05.02.2012 (online)]
Weil erst unsicher war, ob noch andere Menschen verschüttet wurden, startete die Bergrettung eine Suche. [Süddeutsche Zeitung, 24.02.2003]
Zitationshilfe
„Bergrettung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bergrettung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bergrennen
Bergregion
Bergregenwald
Bergregal
Bergrecht
Bergrettungsdienst
Bergrevier
Bergriese
Bergrutsch
Bergrücken