Bergstraße, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBerg-stra-ße
WortzerlegungBergStraße

Typische Verbindungen zu ›Bergstraße‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bergstraße‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bergstraße‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein zitternder Vater rast mit seinen beiden verängstigten Töchtern über verschneite Bergstraßen.
Die Zeit, 18.04.2013, Nr. 16
Ich lebe mit 8000 Bürgern in einem Dorf an der Bergstraße.
Süddeutsche Zeitung, 02.05.2000
Nein, ich wohne nicht hier, ich wohne in der Bergstraße, erwiderte Berger.
Friedländer, Hugo: Die Ermordung der achtjährigen Lucie Berlin. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 6476
Der November dieses Jahres war mild, noch waren die Bergstraßen schneefrei.
Hildesheimer, Wolfgang: Marbot, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1981, S. 210
Das nächste Weingebiet, die Hessische Bergstraße, sollte man im Frühling besuchen.
o. A.: Die grosse Welt der Getränke, Hamburg: Tschibo Frisch-Röst-Kaffee Max Herz 1977, S. 169
Zitationshilfe
„Bergstraße“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bergstra%C3%9Fe>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bergstock
Bergstiefel
bergsteigerisch
Bergsteigerei
Bergsteiger
Bergsträßer
Bergstrom
Bergsturz
Bergtal
Bergtod