Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bergtour, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Berg-tour
Wortzerlegung Berg Tour
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
wir machten eine größere Bergtour

Typische Verbindungen zu ›Bergtour‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bergtour‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bergtour‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zuletzt wird er imstande sein, ohne weiteres auch mittelgroße Bergtouren durchzuführen. [Hasler, Ulrich E.: Eubiotik, Heidelberg: Haug 1967, S. 38]
Gelegentlich machte ich auch allein schon solche Bergtouren von mehreren Stunden. [Bode, Wilhelm von: Mein Leben, 2 Bde. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1930], S. 1622]
Vor allem auf ihren gemeinsamen Bergtouren verstehen sie sich gut. [Die Zeit, 16.01.2012, Nr. 03]
Bei Bergtouren hüllten vornehme Damen erstmals ihre Beine in Hosen. [Die Zeit, 13.09.2010, Nr. 37]
Es passte zur Bergtour, die wir schon vorher ausgerufen hatten. [Die Zeit, 26.12.2008, Nr. 27]
Zitationshilfe
„Bergtour“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bergtour>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bergtod
Bergtal
Bergsturz
Bergsträßer
Bergstrom
Bergulme
Bergung
Bergungsaktion
Bergungsarbeit
Bergungsdampfer