Bergungsversuch, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Ber-gungs-ver-such
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
die Bergungsversuche hatten Erfolg, mussten abgebrochen werden
alle Bergungsversuche erschienen aussichtslos

Typische Verbindungen zu ›Bergungsversuch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bergungsversuch‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bergungsversuch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am vergangenen Montag war der erste Bergungsversuch nach nur wenigen Minuten gescheitert.
Die Welt, 25.10.1999
Bis dahin kann sie als Stand des Wissens über den gescheiterten Bergungsversuch gelten.
Die Zeit, 19.11.1998, Nr. 48
Die NASA will nun entscheiden, ob die Bergungsversuche aufgegeben werden.
Süddeutsche Zeitung, 11.08.1994
Das vier Meter große Wrackteil war bei einem ersten Bergungsversuch abgetrieben worden.
Bild, 04.01.2002
Experten und Angehörige haben sich dafür ausgesprochen, wegen des Risikos für die Taucher die gegenwärtigen Bergungsversuche einzustellen.
Der Tagesspiegel, 26.10.2000
Zitationshilfe
„Bergungsversuch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bergungsversuch>, abgerufen am 26.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bergungsmannschaft
Bergungskosten
Bergungskommando
Bergungsgut
Bergungsgruppe
Bergvolk
Bergvorsprung
Bergwacht
Bergwald
Bergwand