Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bergwandern, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bergwanderns · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Berg-wan-dern

Thesaurus

Synonymgruppe
Bergwandern · Trecking · Trekking
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Bergwandern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst zum Bergwandern oder zum Klettern gehört eine richtige Ausrüstung. [Die Zeit, 28.02.1972, Nr. 09]
Eine Sportart wie das Bergwandern würde man ihr nicht zuschreiben. [Die Zeit, 28.12.2009, Nr. 53]
Seither habe sie keine Probleme mehr, beim Bergwandern mit zwanzigjährigen Burschen mitzuhalten. [Die Zeit, 15.06.1990, Nr. 25]
Nicht umsonst empfiehlt der Deutsche Alpenverein, beim Bergwandern ein Handy einzustecken. [Süddeutsche Zeitung, 07.02.2003]
Ich bin aber dagegen, eine so schöne Sache wie das Bergwandern Kindern gegen ihren Willen aufzuzwängen. [Süddeutsche Zeitung, 26.09.1996]
Zitationshilfe
„Bergwandern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bergwandern>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bergwanderer
Bergwand
Bergwald
Bergwacht
Bergvorsprung
Bergwanderung
Bergwasser
Bergweide
Bergwelt
Bergwerk