Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bergwerksbesitzer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bergwerksbesitzers · Nominativ Plural: Bergwerksbesitzer
Worttrennung Berg-werks-be-sit-zer
Wortzerlegung Bergwerk Besitzer

Typische Verbindungen zu ›Bergwerksbesitzer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bergwerksbesitzer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bergwerksbesitzer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Zukunft muß der Bergwerksbesitzer wieder der tatsächliche Leiter seines Betriebes sein. [Die Zeit, 25.12.1947, Nr. 52]
Der Staat als großer Bergwerksbesitzer hat aber doch höhere Aufgaben als der Kaufmann. [Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 03.03.1905]
Die ehemaligen Bergwerksbesitzer des Ruhrgebiets machen jetzt den letzten Reibach mit der Kohle. [Die Zeit, 14.09.1984, Nr. 38]
Auf Wunsch der Bergwerksbesitzer sollen sich die Wasserflächen für Wassersport ebenso eignen wie für die Fischzucht. [Die Welt, 04.10.2003]
Sein Aufstieg begann mit einer Filmgesellschaft, danach rief er ein Erdöl unternehmen ins Leben, schließlich brachte er es zum Bergwerksbesitzer und Bankdirektor. [Süddeutsche Zeitung, 08.08.2002]
Zitationshilfe
„Bergwerksbesitzer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bergwerksbesitzer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bergwerksaktie
Bergwerk
Bergwelt
Bergweide
Bergwasser
Bergwerksdirektor
Bergwerksgesellschaft
Bergwertung
Bergwesen
Bergwiese