Bergwerksdirektor

WorttrennungBerg-werks-di-rek-tor
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Direktor eines Bergwerks

Verwendungsbeispiele für ›Bergwerksdirektor‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Chef dieses Amtes ist der Vater des Lengeder Bergwerksdirektors.
Die Zeit, 22.10.2003, Nr. 43
Er habe früher als Bergwerksdirektor in Sibirien ein sehr gutes Leben führen können.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 03.03.1926
Dennoch fürchteten die Bergwerksdirektoren, dass die Autoindustrie ihnen Arbeitskräfte, speziell Facharbeiter, abwerben würde.
Süddeutsche Zeitung, 17.08.2002
Die acht Offiziere sind sämtlich Reserve-Offiziere, Ingenieure, Großkaufleute, Bergwerksdirektoren, Importeure von Rohstoffen, beratende Ingenieure.
o. A.: Vierzigster Tag. Dienstag, 22. Januar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 28344
Die Einsatzleitung übernehmen gemeinsam der örtliche Bergwerksdirektor, das zuständige Bergamt, der Oberführer der Grubenwehr und ein Experte der Zentralstelle für das Grubenrettungswesen.
o. A. [schu.]: Grubenwehr. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1998]
Zitationshilfe
„Bergwerksdirektor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bergwerksdirektor>, abgerufen am 28.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bergwerksbesitzer
Bergwerksaktie
Bergwerk
Bergwelt
Bergweide
Bergwerksgesellschaft
Bergwertung
Bergwesen
Bergwiese
Bergwind