Berichtsheft

Grammatik Substantiv
Worttrennung Be-richts-heft
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Heft zum Eintragen der vorgeschriebenen wöchentlichen Arbeitsberichte von Auszubildenden

Verwendungsbeispiele für ›Berichtsheft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Chef haut ihr ärgerlich die Berichtshefte um die Ohren.
Süddeutsche Zeitung, 03.06.2003
Ich schrieb den Satz in mein Berichtsheft und verbrannte es dann.
Rothmann, Ralf: Stier, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1991 [1991], S. 90
Die Berufsschule betrachtete er als lästiges Übel, Berichtshefte wurden nicht geführt und auch sonst.
Bild, 07.07.1998
Da sitzen sie, die oft gefürchteten Ausbilder, Herren über Arbeit, Überstunden und Berichtshefte.
Die Zeit, 07.06.1996, Nr. 24
Das Berichtsheft muss bei der Anmeldung zur Abschlussprüfung bei der Zuständigen Stelle (Kammer) vorgelegt werden.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Berichtsheft. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 304
Zitationshilfe
„Berichtsheft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Berichtsheft>, abgerufen am 25.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berichtsaison
Berichtigung
berichtigen
Berichterstattung
Berichterstatterin
Berichtsjahr
Berichtsmonat
Berichtsperiode
Berichtspflicht
Berichtsquartal