Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Berichtsperiode, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Berichtsperiode · Nominativ Plural: Berichtsperioden
Aussprache 
Worttrennung Be-richts-pe-ri-ode · Be-richts-pe-rio-de
Wortzerlegung Bericht Periode
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
unsere Arbeit in der abgelaufenen Berichtsperiode war erfolgreich

Typische Verbindungen zu ›Berichtsperiode‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Berichtsperiode‹.

Verwendungsbeispiele für ›Berichtsperiode‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor allem der hohe Ölpreis während der Berichtsperiode ließ die Gewinne sprudeln. [Die Welt, 30.04.2004]
Vor einem Jahr hatte Sun in der vergleichbaren Berichtsperiode 20 Cent verdient. [Der Tagesspiegel, 02.06.2001]
Fast ein Drittel der Importe stammte während der Berichtsperiode aus anderen ERP‑Ländern. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1949]]
Der Reingewinn belief sich in der Berichtsperiode auf 95 (83) Millionen Mark. [Die Zeit, 29.05.1964, Nr. 22]
Und solche Ankündigungen sind in der Berichtsperiode mehrere Male vorgekommen Auch die Bereitstellung von 55 Mill. [Die Zeit, 17.12.1953, Nr. 51]
Zitationshilfe
„Berichtsperiode“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Berichtsperiode>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berichtsmonat
Berichtsjahr
Berichtsheft
Berichtsaison
Berichtigung
Berichtspflicht
Berichtsquartal
Berichtssaison
Berichtssystem
Berichtswesen