Berichtszeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Berichtszeit · Nominativ Plural: Berichtszeiten
WorttrennungBe-richts-zeit (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

erhöhen verzeichnen zunehmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Berichtszeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dieses Tempo wird sich nicht halten lassen, Denn in der Berichtszeit wurden mehrere größere Aufträge abgerechnet.
Die Zeit, 18.02.1980, Nr. 07
Die Hypothekenneuzusagen brachen in der Berichtszeit von 1325 auf 276 Millionen Euro ein.
Der Tagesspiegel, 03.04.2003
Die Sekundärliteratur ist auch in der Berichtszeit überaus umfangreich gewesen.
Franke, Herbert: Sinologie, Bern: A. Francke 1953, S. 186
Doch liegen für die Berichtszeit keine Darstellungen oder Untersuchungen größeren Ausmaßes vor.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1936, S. 176
Hier wurden in der Berichtszeit 31 Prozent mehr Managerofferten veröffentlicht.
Die Welt, 15.01.2000
Zitationshilfe
„Berichtszeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Berichtszeit>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berichtsystem
Berichtswesen
Berichtssystem
Berichtssaison
Berichtsquartal
Berichtszeitraum
beriechen
berieseln
Berieselung
Berieselungsanlage