Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Berlin

Grammatik Eigenname
Aussprache 
Worttrennung Ber-lin
Wortbildung  mit ›Berlin‹ als Erstglied: Berliner1 · berlinisch  ·  mit ›Berlin‹ als Grundform: Berlinale · Berliner2
DWDS-Basisartikel

Bedeutung

Hauptstadt Deutschlands

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Berlin · Bundeshauptstadt · Hauptstadt von Deutschland · deutsche Hauptstadt  ●  Berlin, Hauptstadt der DDR  fachspr., historisch, DDR · Bärlin  ugs., scherzhaft · Spreeathen  ugs. · Spreemetropole  ugs. · Weltstadt mit Herz und Schnauze  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Brunnen auf dem Alex · Brunnen auf dem Alexanderplatz · Brunnen der Völkerfreundschaft  ●  Nuttenbrosche  ugs.
  • Schmettau-Brunnen · Weltkugelbrunnen  ●  Wasserklops  ugs.
  • Palast der Republik  ●  Ballast der Republik (Spottname)  ugs. · Erichs Lampenladen  ugs. · Palazzo Prozzo  ugs.
Synonymgruppe
Kitchener  ●  Berlin (Kanada)  veraltet
Oberbegriffe
Politik
Synonymgruppe
Bundeskabinett · deutsche Regierung  ●  Berlin  fig. · Bundesregierung  Hauptform
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Berlin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er ist gerade dabei, Hab und Gut in Berlin aufzuteilen. [Die Welt, 20.04.1999]
Wenn ich 80 werde, ist Berlin wie New York geworden. [Bild, 28.09.1999]
In Berlin wollen die Chefs nachbessern und etwas mehr sparen. [Die Zeit, 18.03.1999, Nr. 12]
Hier in Berlin ist alles viel schneller und unübersichtlicher geworden. [Die Zeit, 13.12.2012, Nr. 50]
In Berlin sind angeblich fast alle geistig behinderten Kinder erfaßt. [Klee, Ernst: Behinderten-Report, Frankfurt a. M.: Fischer Taschenbuch-Verl. 1981 [1974], S. 23]
Zitationshilfe
„Berlin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Berlin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berkelium
Beritt
Beringung
Berieslung
Berieselungsanlage
Berlinale
Berline
Berliner
Berlinerisch
Berlinerische