Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Berufsinformationszentrum, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Berufsinformationszentrums · Nominativ Plural: Berufsinformationszentren
Aussprache 
Worttrennung Be-rufs-in-for-ma-ti-ons-zen-trum · Be-rufs-in-for-ma-ti-ons-zent-rum

Typische Verbindungen zu ›Berufsinformationszentrum‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Berufsinformationszentrum‹.

Verwendungsbeispiele für ›Berufsinformationszentrum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf den Job bin ich durch ein Buch vom Berufsinformationszentrum gekommen. [Süddeutsche Zeitung, 18.02.1998]
Wir waren mit der Klasse zwar mal in einem Berufsinformationszentrum. [Bild, 03.12.2001]
Wie finde ich mich im "BIZ", dem Berufsinformationszentrum des Arbeitsamtes, zurecht? [Süddeutsche Zeitung, 04.11.2002]
Außerdem sind die Materialien im Berufsinformationszentrum (BIZ), Kapuzinerstraße 30, kostenlos erhältlich. [Süddeutsche Zeitung, 24.09.2001]
Diese Schrift ist auch im Berufsinformationszentrum (BIZ) der Arbeitsämter zu erhalten. [Süddeutsche Zeitung, 28.04.1994]
Zitationshilfe
„Berufsinformationszentrum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Berufsinformationszentrum>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berufsidealismus
Berufsheer
Berufsgruppe
Berufsgrund
Berufsgeschäft
Berufsinteresse
Berufsjahr
Berufsjugendliche
Berufskarriere
Berufskiller