Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Berufskreis, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Berufskreises · Nominativ Plural: Berufskreise
Aussprache 
Worttrennung Be-rufs-kreis
Wortzerlegung Beruf Kreis
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Berufsgruppe
Beispiel:
Menschen verschiedener Berufskreise

Verwendungsbeispiele für ›Berufskreis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Mann hat seinen Berufskreis, er drängt gar nicht auf Veränderung. [Die Zeit, 25.04.1969, Nr. 17]
Dabei sind die Probleme dieses Berufskreises so speziell, daß sie Außenstehenden geradezu schwachsinnig erscheinen müssen. [Die Zeit, 15.11.1991, Nr. 47]
Zur Vorankündigung seines Buches verfaßte er mehrere Manifeste, die jeweils auf einen bestimmten Berufskreis zugeschnitten waren. [Die Zeit, 08.01.1990, Nr. 02]
Den Reichstagsabgeordneten soll es nicht gestattet sein, im Parlament in einer ihren eigenen privaten Berufskreis berührenden Angelegenheit das Wort zu ergreifen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1932]]
Das trübe Gesamtbild spiegelt sich in den Einzelziffern für die verschiedenen Berufskreise mehr oder weniger deutlich wider. [Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 04.03.1931]
Zitationshilfe
„Berufskreis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Berufskreis>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berufskrankheit
Berufskraftfahrer
Berufskollege
Berufskolleg
Berufskleidung
Berufskritiker
Berufskunde
Berufskünstler
Berufslaufbahn
Berufsleben