Berufsmusiker, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Berufsmusikers · Nominativ Plural: Berufsmusiker
Worttrennung Be-rufs-mu-si-ker
Wortzerlegung BerufMusiker

Thesaurus

Synonymgruppe
Berufsmusiker · Profimusiker
Oberbegriffe
  • Kulturarbeiter · Kulturschaffender · im kulturellen Bereich Tätiger

Typische Verbindungen zu ›Berufsmusiker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Berufsmusiker‹.

Verwendungsbeispiele für ›Berufsmusiker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Also beschloss er, über die selbstbezogene Welt der Berufsmusiker hinauszublicken.
Die Zeit, 01.09.2008, Nr. 35
Denn vor allem Berufsmusiker seien meist auf der Suche nach einem bestimmten Werk.
Süddeutsche Zeitung, 07.01.2002
Manche Völker, die sich aus Kasten zusammensetzen, besitzen eine Kaste von Berufsmusikern.
Collaer, Paul: Zentralafrika. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1968], S. 22914
Angesichts der Notlage der Berufsmusiker werden Kapellen der Reichswehr angewiesen, an keinerlei privaten Konzerten mehr mitzuwirken.
o. A.: 1930. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 4275
Zum Luxus der besitzenden Klasse gehörten nun Hauskonzerte und Tafelmusiken, aufgeführt durch Sklaventruppen und Berufsmusiker.
o. A.: R. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 2752
Zitationshilfe
„Berufsmusiker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Berufsmusiker>, abgerufen am 09.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berufsmörder
Berufsmensch
Berufsmaturand
Berufsmatura
berufsmäßig
Berufsoffizier
Berufsoptimist
Berufsorchester
Berufsordnung
Berufsorganisation