Berufssparte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Berufssparte · Nominativ Plural: Berufssparten
Aussprache
WorttrennungBe-rufs-spar-te (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

einzeln verschieden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Berufssparte‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man sei lediglich zu einer Ausweitung auf weitere Berufssparten bereit, hieß es.
Die Zeit, 14.05.2007 (online)
Die bunte Mischung aus den verschiedensten Berufssparten macht das Essen zu einem Erlebnis.
Süddeutsche Zeitung, 18.11.2003
Mittlerweile gebe es in allen Berufssparten mehr Bewerber als Stellen.
Die Welt, 24.06.2003
Um so wichtiger ist es, im Fall der Fälle einen beschlagenen Vertreter dieser Berufssparte zu engagieren.
C't, 1999, Nr. 9
In der Tschechoslowakei soll eine beträchtliche Zahl kubanischer Praktikanten und Studenten für verschiedene Berufssparten ausgebildet werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1960]
Zitationshilfe
„Berufssparte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Berufssparte>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berufssoldatin
Berufssoldat
berufsschwach
Berufsschulpflicht
Berufsschullehrer
berufsspezifisch
Berufssport
Berufssportler
Berufssprache
Berufsstand