Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Berufsstatus, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Berufsstatus · Nominativ Plural: Berufsstatus
Worttrennung Be-rufs-sta-tus

Verwendungsbeispiele für ›Berufsstatus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Danach ist der typische Computernutzer eher männlich und jung, gut ausgebildet mit zumeist hohem Berufsstatus oder in einer qualifizierenden Ausbildung. [C't, 1997, Nr. 14]
Arbeitergewerkschaften organisieren sich nach ihrem Berufsstatus, Angestellte dagegen nach Fachlichkeit und Mitwirkungsmöglichkeiten. [Die Welt, 03.11.2000]
Zitationshilfe
„Berufsstatus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Berufsstatus>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berufsstand
Berufssprache
Berufssportler
Berufssport
Berufssparte
Berufsstolz
Berufsstruktur
Berufstitel
Berufstracht
Berufstradition