Berufsunfähigkeitsrente, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Berufsunfähigkeitsrente · Nominativ Plural: Berufsunfähigkeitsrenten
Aussprache
WorttrennungBe-rufs-un-fä-hig-keits-ren-te

Typische Verbindungen zu ›Berufsunfähigkeitsrente‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Berufsunfähigkeitsrente‹.

Verwendungsbeispiele für ›Berufsunfähigkeitsrente‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allein für entsprechende Berufsunfähigkeitsrenten entstehen jährlich Kosten in Höhe von 350 Millionen Mark.
Die Welt, 21.04.1999
Ich verdiene 2420 Euro brutto im Monat und beziehe zusätzlich 480 Euro Berufsunfähigkeitsrente.
Bild, 25.01.2006
Wenn die bisherige Versicherung mit einer Berufsunfähigkeitsrente gekoppelt war, taucht ein weiteres Problem auf.
Süddeutsche Zeitung, 21.01.2002
In welcher Höhe eine Berufsunfähigkeitsrente vereinbart werden soll, hängt von Ihrem persönlichen Bedarf ab.
Der Tagesspiegel, 15.11.2004
Die zuständige Berufsgenossenschaft weigert sich in seinem wie in den meisten anderen Fällen, eine Berufsunfähigkeitsrente zu zahlen.
konkret, 1984
Zitationshilfe
„Berufsunfähigkeitsrente“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Berufsunf%C3%A4higkeitsrente>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berufsunfähigkeit
berufsunfähig
Berufstreue
Berufstradition
Berufstracht
Berufsunfähigkeitsversicherung
Berufsverband
Berufsverbot
Berufsverbrecher
Berufsvereinigung