Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Berufsverkehr, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Be-rufs-ver-kehr
Wortzerlegung Beruf Verkehr
eWDG

Bedeutung

Hauptverkehr zur Zeit des Arbeitsbeginns und Arbeitsschlusses
Beispiele:
die Entlastung des Berufsverkehrs
während des Berufsverkehrs ist das Verkehrssystem einer Stadt aufs höchste angespannt

Thesaurus

Synonymgruppe
Berufsverkehr · Hauptverkehrszeit · Rushhour · Spitzenverkehrszeit · Spitzenzeit · Stoßzeit  ●  Rush Hour  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Berufsverkehr‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Berufsverkehr‹.

Verwendungsbeispiele für ›Berufsverkehr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich sind vier von fünf Autos im Berufsverkehr nur mit einer Person besetzt. [Die Zeit, 29.04.1999, Nr. 18]
Ein Teil der Angestellten braucht sich nicht mehr jeden Morgen durch den nervigen Berufsverkehr ins Büro zu quälen. [konkret, 1983]
Das ist gerade für komplexe Situationen wie den Berufsverkehr wichtig. [Die Zeit, 26.04.2013, Nr. 03]
Dort gingen die seit Tagen bestehenden Probleme im morgendlichen Berufsverkehr weiter. [Die Zeit, 25.07.2012 (online)]
Selbst der Berufsverkehr fängt inzwischen schon um sechs Uhr an. [Die Zeit, 28.11.2011, Nr. 48]
Zitationshilfe
„Berufsverkehr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Berufsverkehr>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berufsvereinigung
Berufsverbrecher
Berufsverbot
Berufsverband
Berufsunfähigkeitsversicherung
Berufsverlauf
Berufsvorbereitung
Berufswahl
Berufswechsel
Berufswechsler