Berufsweg, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBe-rufs-weg (computergeneriert)
WortzerlegungBerufWeg
eWDG, 1967

Bedeutung

Weg der Weiterentwicklung im Beruf
Beispiele:
der Berufsberater charakterisiert den Berufsweg eines Autoschlossers
die Fürsorge der Eltern, Erzieher und des Staates erleichtert der Jugend ihren zukünftigen Berufsweg

Thesaurus

Synonymgruppe
Berufslaufbahn · Berufsweg · ↗Karriere · ↗Laufbahn · ↗Lebenslauf · ↗Vita · Vitae cursus · ↗Werdegang · berufliche Entwicklung · berufliche Laufbahn · beruflicher Werdegang  ●  C.V.  Abkürzung · CV  Abkürzung · ↗Curriculum Vitae  lat. · ↗Erwerbsbiographie  fachspr., Amtsdeutsch
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausbildung Lehre Station Studium akademisch beginnen begleiten bisherig einschlagen erfolgreich spät typisch ungewöhnlich verlaufen vorzeichnen weit zukünftig zurücklegen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Berufsweg‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den Brüchen seines Berufsweg spiegeln sich Brüche in seinem Charakter.
Die Zeit, 14.01.2009, Nr. 04
Getreu seiner Devise schlägt er mit 65 Jahren nun wieder einen neuen Berufsweg ein.
Die Welt, 18.01.2003
Mit seinen 30 Jahren hat der junge Mann bereits einen abwechslungsreichen Berufsweg hinter sich.
Süddeutsche Zeitung, 30.06.1998
Unsere Kultur, unsere Wissenschaft und unsere Technologie versprechen unvorstellbare Fortschritte und interessante neue Berufswege.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1997]
Daß Lahnstein, bei alledem, mehr als ein geschickt operierender Spitzenbeamter ist, zeigt sein Berufsweg.
Der Spiegel, 10.05.1982
Zitationshilfe
„Berufsweg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Berufsweg>, abgerufen am 16.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berufswechsler
Berufswechsel
Berufswahl
Berufsvorbereitung
berufsvorbereitend
Berufswelt
Berufswettbewerb
Berufswunsch
Berufszählung
Berufszeichen