Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Berufsweg, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Be-rufs-weg
Wortzerlegung Beruf Weg
eWDG

Bedeutung

Weg der Weiterentwicklung im Beruf
Beispiele:
der Berufsberater charakterisiert den Berufsweg eines Autoschlossers
die Fürsorge der Eltern, Erzieher und des Staates erleichtert der Jugend ihren zukünftigen Berufsweg

Thesaurus

Synonymgruppe
Berufslaufbahn · Berufsweg · Karriere · Laufbahn · Lebenslauf · Vita · Vitae cursus · Werdegang · berufliche Entwicklung · berufliche Laufbahn · beruflicher Werdegang  ●  C.V.  Abkürzung · CV  Abkürzung · Curriculum Vitae  lat. · Erwerbsbiographie  fachspr., Amtsdeutsch
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Berufsweg‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Berufsweg‹.

Verwendungsbeispiele für ›Berufsweg‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den Brüchen seines Berufsweg spiegeln sich Brüche in seinem Charakter. [Die Zeit, 14.01.2009, Nr. 04]
Sie wollte aber zunächst auch keinen eigenen Berufsweg gehen, den betrat sie erst viel später. [Die Zeit, 14.04.2005, Nr. 16]
Aber bei ihnen hat die Promotion eine beflügelndere Wirkung auf den Berufsweg als bei Männern. [Die Zeit, 26.11.2001, Nr. 48]
Noch fehlt es an abschließenden Erfahrungen mit dem neuen Berufsweg. [Die Zeit, 23.04.1971, Nr. 17]
Das haben wir an dem Berufsweg des Vaters unseres jungen Mannes gesehen. [Die Zeit, 30.06.1955, Nr. 26]
Zitationshilfe
„Berufsweg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Berufsweg>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berufswechsler
Berufswechsel
Berufswahl
Berufsvorbereitung
Berufsverlauf
Berufswelt
Berufswettbewerb
Berufswunsch
Berufszeichen
Berufsziel