Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Berufungskläger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Berufungsklägers · Nominativ Plural: Berufungskläger
Worttrennung Be-ru-fungs-klä-ger
Wortzerlegung Berufung Kläger
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Rechtssprache Kläger in einem Berufungsverfahren

Verwendungsbeispiele für ›Berufungskläger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erscheint der Berufungskläger im Termin zur mündlichen Verhandlung nicht, so ist seine Berufung auf Antrag durch Versäumnisurteil zurückzuweisen. [o. A.: Zivilprozeßordnung (ZPO). In: Schönfelder: Deutsche Gesetze : Sammlung des Zivil-, Straf- und Verfahrensrechts, München: Beck 1997]
Zitationshilfe
„Berufungskläger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Berufungskl%C3%A4ger>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berufungsinstanz
Berufungsgericht
Berufungsfrist
Berufungsbeklagte
Berufung
Berufungskommission
Berufungsliste
Berufungsrecht
Berufungsrichter
Berufungsverfahren