Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Berufungsverfahren

Grammatik Substantiv
Worttrennung Be-ru-fungs-ver-fah-ren
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Gerichtsverfahren aufgrund einer Berufung

Typische Verbindungen zu ›Berufungsverfahren‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Berufungsverfahren‹.

Verwendungsbeispiele für ›Berufungsverfahren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wegen des noch laufenden Berufungsverfahrens war er nach nur elf Monaten aus der Haft freigekommen. [Die Zeit, 26.01.2007 (online)]
Das Berufungsverfahren sei noch fehlerhafter gewesen als das eigentliche Verfahren. [Die Zeit, 30.12.2006, Nr. 52]
Zur Begründung hieß es, der Erfolg des Berufungsverfahrens sei "offen". [Die Zeit, 14.08.2006 (online)]
In der Folge war es ihr gelungen, das Berufungsverfahren vier Jahre lang hinauszuzögern. [Süddeutsche Zeitung, 12.02.2004]
In der Folge war es ihr gelungen, das Berufungsverfahren vier Jahr lang hinauszuzögern. [Süddeutsche Zeitung, 12.02.2004]
Zitationshilfe
„Berufungsverfahren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Berufungsverfahren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berufungsrichter
Berufungsrecht
Berufungsliste
Berufungskommission
Berufungskläger
Berufungsverhandlung
Beruhigung
Beruhigungsmittel
Beruhigungspille
Beruhigungspulver