Besamungsstation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBe-sa-mungs-sta-ti-on
WortzerlegungBesamungStation
eWDG, 1967

Bedeutung

Landwirtschaft, DDR Station für die künstliche Besamung der Haustiere, besonders der Rinder
Beispiel:
volkseigene Besamungs- und Deckstationen

Typische Verbindungen zu ›Besamungsstation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Besamungsstation‹.

Verwendungsbeispiele für ›Besamungsstation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hat einen "mecklenburgischen Rinderzuchtverein" gegründet, dem fehlt jedoch die Besamungsstation.
Der Spiegel, 05.11.1990
So war ich unterwegs in einer Welt von Männern, mobilen Besamungsstationen, und Frauen, unbemannten Raumstationen.
Stadler, Arnold: Sehnsucht, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 260
So eine Besamungsstation, meint er, die wäre doch auch einmal ein schönes Thema für eine Reportage.
Süddeutsche Zeitung, 15.09.1999
Um den Zuchtfortschritt in Bayern voranzutreiben, sei in enger Zusammenarbeit mit den Besamungsstationen ein neues Programm entwickelt worden.
Süddeutsche Zeitung, 29.05.1998
Der 22 Zentner schwere Zuchtbulle steht in einer Besamungsstation in Bismark (Altmark).
Bild, 24.04.1999
Zitationshilfe
„Besamungsstation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Besamungsstation>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Besamungshauptstelle
Besamung
Besammlung
besammeln
besamen
Besamungstechniker
Besan
besandet
besänftigen
Besänftigung