Besatzfisch

GrammatikSubstantiv
WorttrennungBe-satz-fisch (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutung

Fischerei Jungfisch, der in ein Gewässer eingesetzt wird, Satzfisch

Verwendungsbeispiele für ›Besatzfisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Durch Besatzfisch aus den Zuchten werden sie sich dann jedenfalls kaum mehr ersetzen lassen.
Die Zeit, 08.02.1988, Nr. 06
Danach werden sie im See eingesetzt oder als Besatzfische verkauft.
Süddeutsche Zeitung, 08.12.1997
Versuche am Sylvenstein-Speicher mit Seeforellen als Besatzfisch waren sehr erfolgreich.
Süddeutsche Zeitung, 19.05.2000
Zitationshilfe
„Besatzfisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Besatzfisch>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Besatzer
Besatzdichte
Besatzborte
Besatzband
Besatz
Besatzstreifen
Besatzung
Besatzungsarmee
Besatzungsbehörde
Besatzungsgebiet