Beschäftigungsniveau, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Beschäftigungsniveaus · Nominativ Plural: Beschäftigungsniveaus
Aussprache
WorttrennungBe-schäf-ti-gungs-ni-veau

Typische Verbindungen
computergeneriert

Wachstum derzeitig hoch niedrig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beschäftigungsniveau‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch planten Betriebe etwas mehr Jobs bei einem schon hohen Beschäftigungsniveau.
Die Zeit, 30.05.2012 (online)
In den neuen Ländern sei dagegen das Beschäftigungsniveau erneut deutlich gesunken.
Süddeutsche Zeitung, 10.05.2000
Gleichzeitig müsse zumindest das heutige Beschäftigungsniveau gesichert sein und die Inflation gebremst werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1989]
Wenn wir das amerikanische Beschäftigungsniveau erreichen, können wir uns glücklich schätzen.
Die Welt, 18.02.2002
Nachdem in der Branche über Jahre Arbeitsplätze abgebaut wurden, wird für das Jahr 2000 mit einem unveränderten Beschäftigungsniveau gerechnet.
Der Tagesspiegel, 16.02.2000
Zitationshilfe
„Beschäftigungsniveau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beschäftigungsniveau>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beschäftigungsmöglichkeit
Beschäftigungsmaßnahme
beschäftigungslos
Beschäftigungslage
Beschäftigungskrise
Beschäftigungspakt
Beschäftigungspolitik
beschäftigungspolitisch
Beschäftigungsproblem
Beschäftigungsprogramm