Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Beschäftigungspakt, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Beschäftigungspakt(e)s · Nominativ Plural: Beschäftigungspakte
Aussprache 
Worttrennung Be-schäf-ti-gungs-pakt

Typische Verbindungen zu ›Beschäftigungspakt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beschäftigungspakt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beschäftigungspakt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wir bewegen uns damit voll im Rahmen dieses Beschäftigungspakts. [Die Zeit, 20.12.2005, Nr. 51]
Der bei der Übernahme 2001 geschlossene Beschäftigungspakt läuft Ende des Jahres aus. [Süddeutsche Zeitung, 01.10.2004]
Der Kanzler war bemüht, den "Beschäftigungspakt Ost" als Erfolg darzustellen. [Süddeutsche Zeitung, 20.06.1998]
Bis März 2008 gilt zudem bei der Post ein Beschäftigungspakt. [Die Welt, 22.08.2005]
Die Regierung schlägt den Ländern einen "Beschäftigungspakt für Ältere" vor. [Die Welt, 20.04.2005]
Zitationshilfe
„Beschäftigungspakt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Besch%C3%A4ftigungspakt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beschäftigungsniveau
Beschäftigungsmöglichkeit
Beschäftigungsmaßnahme
Beschäftigungslage
Beschäftigungskrise
Beschäftigungspolitik
Beschäftigungsproblem
Beschäftigungsprogramm
Beschäftigungsquote
Beschäftigungsrückgang