Beschämung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Beschämung · Nominativ Plural: Beschämungen · wird meist im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungBe-schä-mung
eWDG, 1967

Bedeutung

Scham
Beispiele:
etw. mit Beschämung offen eingestehen
zu meiner Beschämung fand ich die Arbeit bereits getan
ich erkenne nicht ohne Beschämung, dass ...
er dachte mit tiefer, großer Beschämung an dieses Erlebnis
sie überkam ein Gefühl der Beschämung
jmdm. eine Beschämung (= Demütigung) ersparen
verharrte er ... in Beschämung, daß er um so einfache Dinge des Lebens nicht Bescheid wußte [WelkHoher Befehl199]

Thesaurus

Synonymgruppe
Beschämung · ↗Erniedrigung · ↗Verlegenheit
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Beschämung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beschämung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beschämung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Überschätzung des eigenen Könnens dagegen endet über kurz oder lang mit Versagen und Beschämung.
Die Zeit, 06.01.1986, Nr. 01
Über das neue Gelächter, das nun entstand, suchte man doch mit einer gewissen Beschämung hinwegzukommen.
Hauptmann, Gerhart: Der Narr in Christo Emanuel Quint, Berlin: Aufbau-Verl. 1962 [1910], S. 119
Um ihm diese Beschämung zu ersparen, vertauschte Kien das Bündel gegen die einfache Note.
Canetti, Elias: Die Blendung, München: Hanser 1994 [1935], S. 196
In dieser Zeit kann die Begegnung mit Frauen intensive Gefühle der Unsicherheit und der Beschämung auslösen.
Schwanitz, Dietrich: Männer, Frankfurt a. M.: Eichborn 2001, S. 68
Ich konnte, was Du gabst, genießen, aber nur in Beschämung, Müdigkeit, Schwäche, Schuldbewußtsein.
Kafka, Franz: Brief an den Vater. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1919], S. 9324
Zitationshilfe
„Beschämung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Besch%C3%A4mung>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
beschämenderweise
beschämend
beschämen
Beschälung
beschalten
beschatten
Beschatter
Beschattung
Beschau
beschaubar