Beschaffungsamt, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Beschaffungsamt(e)s · Nominativ Plural: Beschaffungsämter
Worttrennung Be-schaf-fungs-amt
Wortzerlegung Beschaffung Amt
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Dienststelle der Bundeswehr für die Beschaffung von Versorgungsgütern

Typische Verbindungen zu ›Beschaffungsamt‹ (berechnet)

Bundeswehr koblenzer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beschaffungsamt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beschaffungsamt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein großes Problem für das Beschaffungsamt in Koblenz sind die Preise. [Die Zeit, 30.09.1977, Nr. 40]
Die Preisvorstellungen zwischen Industrie und Beschaffungsämtern liegen noch zu weit auseinander. [Süddeutsche Zeitung, 18.06.2001]
Beamten im Beschaffungsamt war vorgeworfen worden, überhöhte Preise einer Rüstungsfirma akzeptiert zu haben. [Süddeutsche Zeitung, 17.10.1998]
Die besondere Aufgabe des Beschaffungsamtes bringt es mit sich, daß es von Lobbyisten geradezu heimgesucht wird. [Die Zeit, 30.09.1977, Nr. 40]
Das Beschaffungsamt der Bundeswehr in Koblenz hat nicht so eindeutige Bestimmungen. [Die Zeit, 03.07.1964, Nr. 27]
Zitationshilfe
„Beschaffungsamt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beschaffungsamt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beschaffung
Beschaffenheit
Besatzungszone
Besatzungszeit
Besatzungsverwaltung
Beschaffungskosten
Beschaffungskriminalität
Beschaffungsmanagement
Beschaffungsmarkt
Beschaffungsobjekt