Beschleunigungsspur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Beschleunigungsspur · Nominativ Plural: Beschleunigungsspuren
WorttrennungBe-schleu-ni-gungs-spur
WortzerlegungBeschleunigungSpur

Verwendungsbeispiele für ›Beschleunigungsspur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch der Verkehr ist so dicht, dass er zögert, dann anhält - fast am Ende der Beschleunigungsspur.
Bild, 08.08.2001
Wir rollen auf eine Autobahnauffahrt zu, wir kurven hinauf, wir scheren auf die Beschleunigungsspur ein.
Die Welt, 17.10.2005
Außerdem würde die bis zur Autobahn verlängerte Beschleunigungsspur auf Kosten der vorhandenen Bäume gehen.
Süddeutsche Zeitung, 18.02.2000
Manche Autofahrer sind viel zu langsam, andere wechseln sofort von der Beschleunigungsspur auf die Überholspur.
Bild, 02.10.1997
Das Fahrzeug aus Dänemark streifte drei geparkte Sattelzüge und überfuhr zwei Verkehrszeichen, geriet auf die Beschleunigungsspur und streifte die Außenschutzplanken.
Die Zeit, 21.05.2007 (online)
Zitationshilfe
„Beschleunigungsspur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beschleunigungsspur>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beschleunigungssensor
Beschleunigungsmesser
Beschleunigungskraft
Beschleunigungsanlage
Beschleunigung
Beschleunigungsstreifen
Beschleunigungsvermögen
Beschleunigungswert
beschließen
Beschließer