Beschränkung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Beschränkung · Nominativ Plural: Beschränkungen
Aussprache
WorttrennungBe-schrän-kung (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
meist im Singular
das Beschränken
Beispiele:
die Beschränkung der Ausgaben
die Beschränkung der persönlichen Freiheit, des freien Willens
die Beschränkung der Redezeit (auf zehn Minuten)
das Sichbeschränken
Beispiele:
die weise Beschränkung auf das unbedingt Notwendige
sprichwörtlich in der Beschränkung zeigt sich erst der Meister [GoetheNatur u. Kunst3,1202]
2.
etwas Beschränkendes
Beispiele:
jmdm. Beschränkungen auferlegen
Man nahm gewisse Parteibefehle, gewisse Beschränkungen ... in Kauf [SeghersDie Toten6,493]

Thesaurus

Synonymgruppe
Begrenzung · Beschränkung · ↗Deckelung (der Kosten) · ↗Einengung · ↗Einschränkung · ↗Restriktion · ↗Zwang
Unterbegriffe
  • POP-Konvention · Stockholmer Konvention
Assoziationen
Synonymgruppe
Begrenzung · Beschränkung · ↗Grenze · ↗Limit · ↗Limitation · ↗Limitierung  ●  Limite  schweiz.
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Mengenbegrenzung · Mengenbeschränkung
Jura
Synonymgruppe
Artikel · Beschränkung · ↗Einschränkung · ↗Kautel · ↗Verpflichtung · ↗Versteckspiel · ↗Vorbehalt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufhebung Beseitigung Bewegungsfreiheit Einfuhr Fernmeldegeheimnis Freizügigkeit Kapitalverkehr Meinungsfreiheit Pressefreiheit Rüstung Souveränität Verbot Zahlungsverkehr Zweigniederlassung auferlegen auferlegt aufheben bestehend einschneidend freiwillig gesetzlich lockern mengenmäßig quantitativ räumlich unterliegen unterwerfen weis zahlenmäßig zeitlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beschränkung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bis dahin zumindest wird man im Moos mit den Beschränkungen leben müssen.
Süddeutsche Zeitung, 05.01.2001
Die Wirtschaft hat es nicht geschafft, sich über diese Beschränkung hinwegzusetzen.
Der Tagesspiegel, 26.11.1999
In der Beschränkung auf ein kleines Repertoire erreichte sie eine sehr beeindruckende Wirkung.
Fath, Rolf: Personen - B. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 3899
Eine stärker abstrahierende Gestaltungsweise kommt der linearen Beschränkung, die die Technik auferlegt, mehr entgegen.
o. A.: Lexikon der Kunst - B. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 27429
Doch auch hierbei zeigt sich der Meister in der Beschränkung.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 63
Zitationshilfe
„Beschränkung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beschränkung>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beschränktheit
beschrankt
beschränken
Beschotterung
beschottern
beschreibbar
beschreiben
Beschreibung
Beschreibungsebene
Beschreibungsmodell