Beschwerdeausschuss, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Be-schwer-de-aus-schuss
Wortzerlegung  Beschwerde2 Ausschuss1
Ungültige Schreibung Beschwerdeausschuß
Rechtschreibregeln § 2
eWDG

Bedeutung

Typische Verbindungen zu ›Beschwerdeausschuss‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beschwerdeausschuss‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beschwerdeausschuss‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Demnach verhandelte der 2002 eingerichtete Beschwerdeausschuss für den Redaktionsdatenschutz bis Ende 2003 zwölf Fälle.
Süddeutsche Zeitung, 30.01.2004
Seit 1993 gibt es in New York einen offiziellen Beschwerdeausschuß für Polizeiübergriffe.
konkret, 1997
In begründeten Fällen spricht der Beschwerdeausschuß öffentliche Rügen aus, die von den angegriffenen Zeitungen abgedruckt werden müssen.
o. A. [ask]: Deutscher Presserat. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1996]
Und wenn es eine negative Entscheidung des Bundesamtes gibt, soll innerhalb kürzester Zeit ein Beschwerdeausschuß entscheiden.
Der Spiegel, 05.11.1990
Der Beschwerdeausschuss sprach 43 öffentliche und sechs nicht-öffentliche Rügen sowie 53 Missbilligungen aus.
Die Welt, 14.08.2002
Zitationshilfe
„Beschwerdeausschuss“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beschwerdeausschuss>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beschwerde führend
Beschwerde
Beschwer
beschweigen
beschwatzen
Beschwerdebearbeitung
Beschwerdebild
Beschwerdebrief
Beschwerdebuch
beschwerdefrei