Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Beseitigung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Beseitigung · Nominativ Plural: Beseitigungen · wird meist im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Be-sei-ti-gung
eWDG

Bedeutung

das Beseitigen
Beispiele:
die Beseitigung von Trümmern, Abwasser
die Beseitigung von Übelständen, eines Mangels, einer Gefahr, aller Hindernisse
verhüllend, abwertenddie Beseitigung des Königs

Thesaurus

Synonymgruppe
Abfuhr · Abtransport · Beseitigung · Entfernung · Fortschaffung
Synonymgruppe
Ausschluss · Beseitigung · Elimination · Eliminierung · Erledigung
Synonymgruppe
Synonymgruppe
Behebung · Beseitigung

Typische Verbindungen zu ›Beseitigung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beseitigung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beseitigung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Kosten der Beseitigung fallen den Nachbarn zu gleichen Teilen zur Last. [Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann [1968] [1957], S. 201]
Die Behandlung richtet sich gegen die Ursache, nämlich auf Beseitigung des bereits bestehenden Leidens. [Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 629]
Von solchen Fenstern aus kann man sich sogleich an die Beseitigung der Fehler machen. [C't, 1999, Nr. 23]
In den meisten Fälle handelt es sich um die Beseitigung von Spam. [C't, 1997, Nr. 7]
Erörtert wurde ferner die Entwicklung von Methoden zur gefahrlosen Beseitigung radioaktiver Abfälle. [Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - S. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 21073]
Zitationshilfe
„Beseitigung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beseitigung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beseitiger
Besegelung
Beseelung
Beseeltheit
Beschützerin
Beseligung
Besemschon
Besen
Besenbinder
Besenginster