Besichtigungsfahrt, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBe-sich-ti-gungs-fahrt
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
die Kongressteilnehmer unternahmen eine Besichtigungsfahrt

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zumindest war sie etwas schneller, als bei ihrer Besichtigungsfahrt zwei Stunden vor dem Rennen.
Die Welt, 05.02.2003
Einschließlich Flug, Besichtigungsfahrten und Übernachtung sind von 8129 Mark an zu zahlen.
Die Zeit, 29.04.1998, Nr. 19
Kurz vor Ende der Besichtigungsfahrt in der letzten Kurve des Schaubergwerks drehte sich das Boot um die eigene Achse, alle Personen fielen von Bord.
Der Tagesspiegel, 01.06.2004
Bei der Besichtigungsfahrt sind nur die Anfänge der Bauwerke zu sehen.
Darge, Joachim: Flughafen Tegel. In: Vorträge auf dem Betontag 1971, [Wiesbaden]: [Deutscher Beton-Verein e.V.] 1971, S. 349
Urlaubsreisen oder Besichtigungsfahrten in westliche Staaten sind - von wenigen Ausnahmen abgesehen - für DDR-Bewohner unterhalb des Rentenalters nicht möglich.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - T. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 21242
Zitationshilfe
„Besichtigungsfahrt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Besichtigungsfahrt>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Besichtigung
besichtigen
Besicherung
besichern
Besetzungsproblem
Besichtigungstermin
Besichtigungstour
Besichtigungszeit
besieben
besiedeln