Besorger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Be-sor-ger
Wortzerlegung  besorgen -er
Wortbildung  mit ›Besorger‹ als Erstglied: Besorgerin  ·  mit ›Besorger‹ als Letztglied: Hausbesorger

Thesaurus

Synonymgruppe
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Besorger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch als weit härtere Nuß erwies sich für die Besorger des Nachtrags ausgerechnet ihr eigenes Land.
Die Zeit, 24.07.1992, Nr. 31
Wir hatten uns, je nach Gelegenheit, in ausgefallenen Berufen versucht, waren Besorger gewesen, Leibwächter, Halbtagsaufpasser, Haftabsitzer, Tischgenossen, wenn der Hausherr die Unglückszahl dreizehn vermeiden wollte.
Die Zeit, 30.04.1965, Nr. 18
Zitationshilfe
„Besorger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Besorger>, abgerufen am 28.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
besorgen
Besonnung
besonnt
Besonnenheit
besonnen
Besorgerin
besorglich
Besorgnis
Besorgnis erregend
besorgniserregend