Bestandsaufbau, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bestandsaufbau(e)s
WorttrennungBe-stands-auf-bau

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kurse bis 65 Euro sollten seiner Ansicht nach zum Bestandsaufbau genutzt werden.
Die Welt, 27.03.1999
Der Vorgang in Bamberg ist charakteristisch für die allgemeine Einstellung gegenüber Bibliotheken, denen das Geld für Bestandsaufbau und bauliche Ausstattung konstant gekürzt wird.
Süddeutsche Zeitung, 04.10.2004
Wir halten die Aktie der Deutschen Telekom derzeit auf einem interessanten Einstiegsniveau, das von mittelfristig orientierten Investoren zum gezielten Bestandsaufbau genutzt werden sollte.
Die Welt, 05.06.2001
Zitationshilfe
„Bestandsaufbau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bestandsaufbau>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bestandliste
Beständigkeit
beständig
bestanden
Bestandaufnahme
Bestandsaufnahme
Bestandsdaten
Bestandsentwicklung
Bestandserhaltung
Bestandsgarantie