Bestandsdaten

GrammatikSubstantiv · wird nur im Plural verwendet
WorttrennungBe-stands-da-ten
WortzerlegungBestandDaten

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings gibt es diese direkte automatische Abfrage bislang nicht bei den Bestandsdaten.
Die Zeit, 13.03.2013, Nr. 11
Demnach will Leutheusser-Schnarrenberger alle Bestandsdaten sieben Tage lang von den Providern speichern lassen.
Die Zeit, 23.04.2012, Nr. 17
Die EZB veröffentlicht seit diesem Jahr regelmäßig Bestandsdaten über Fonds, allerdings keine Nettokapitalflüsse.
Die Welt, 22.02.2003
Von Informationen, die nicht zu den Bestandsdaten gehören, darf der Anbieter die Erbringung seiner Leistungen nicht abhängig machen.
C't, 1996, Nr. 10
Der Umgang mit Bestandsdaten läuft bei uns deshalb über eigene Netzwerke.
Süddeutsche Zeitung, 03.11.2000
Zitationshilfe
„Bestandsdaten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bestandsdaten>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bestandsaufnahme
Bestandsaufbau
Bestandliste
Beständigkeit
beständig
Bestandsentwicklung
Bestandserhaltung
Bestandsgarantie
Bestandsgröße
Bestandsicherung